Wir philosophieren mit Kindern


Wenn Kinder ihre Welt entdecken, sind sie den großen Philosophen nah. Sie wundern sich über das, was ihnen begegnet, und hinterfragen auch scheinbar Selbstverständliches.


Warum sind wir auf der Welt? Bedeutet "frei sein" alles zu dürfen, was man will? Was ist die Welt? Und wer bin ich? Warum heißt der Fisch nicht Pusteblume? Und warum gibt es etwas und nicht nichts?


In der Denkwerkstatt gehen wir diesen Fragen in unterschiedlichen Formaten nach - wir spielen Theater, wir basteln, sehen Bücher an oder lesen und diskutieren miteinander. So wird Philosophie lebendig. 

In jeder Denkwerkstatt sollen die Kinder ermutigt werden, sich den großen Fragen zu stellen, sich ihr Staunen über die Welt zu bewahren. Sie sollen in ihrer Kreativität und ihrem kritischen Denken bestärkt werden.

 

Die Denkwerkstatt - das sind Corinna Lagemann, Philosophin (M.A.), und Angela Hundsdorfer, Theaterfrau und Germanistin (M.A.).

 

 

Die Denkwerkstatt besucht Schulen und außerschulische Einrichtungen. Referenzen: 

Schulen: u.a. allegro-GS (Berlin/Tiergarten), Erika-Mann-GS (Berlin/Wedding) 

Festivals: Moabit liest 2014, Michael-Ende-Woche (Gamisch-P.) 2013-15, Festival "Aus der Tonne" (Langentha/CH) 2014, phil.COLOGNE 2013. LOGOI, Aachen 2015


Weitere Infos zu unseren Projekten:bei Facebook

https://www.facebook.com/pages/Die-Denkwerkstatt/871816792829963?fref=ts

 

oder bei Corinna Lagemanns Blog:

http://lagema.vs120066.hl-users.com/wordpress/